Herzlich willkommen auf der Homepage der Grund- und Werkrealschule Odenheim -

eine ausgezeichnete Schule!

 

Die Grund- und Werkrealschule Odenheim befindet sich im wunderschönen Östringer Stadtteil Odenheim. Dort liegt sie idyllisch oberhalb des Ortes auf Höhe der von Weitem gut sichtbaren Kirche St. Michael.

Das Kollegium setzt sich täglich mit den Bedürfnissen der 320 Schülerinnen und Schüler auseinander und ist installiert derzeit neue Lernformen. Dafür bildet sich das Kollegium ständig weiter und so schafft es die GWRS Odenheim, den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.

Unsere Schule wird von Schülern aus dem ganzen Östringer Stadtgebiet sowie aus vielen umliegenden Gemeinden (von Bad Schönborn, über Mühlhausen bis Kraichtal) besucht. An unserer Schule streben die Schüler der Klassen 1-4 den erfolgreichen Übergang an weiterführende Schularten an und unsere Werkrealschüler aus den Klassen 5-10 den mittleren Schulabschluss (gleichwertig dem Abschluss an der Realschule und der Gemeinschaftsschule). Von Anfang an gilt unser "Mach dich stark" Konzept.  Wer möchte, kann in unserer Mensa zu Mittag essen und an der flexiblen Nachmittagsbetreuung und den AG-Angeboten im Rahmen von Lernen und Freizeit teilnehmen.

Kommen Sie gerne vorbei - überzeugen Sie sich selbst von unserer Schule!


Wie bereits auf dem Infoabend im Januar 2018 angekündigt, laden wir Sie herzlich zur Anmeldung der Schulanfänger ein.

 

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis 30. September 2012 geboren sind und bisher nicht eingeschult wurden. Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2012 und dem 30. Juni 2013 geboren sind (Kann-Kinder), können ebenfalls zur Schule angemeldet werden und erhalten damit den Status eines schulpflichtigen Kindes. Kinder, die im Schuljahr 2017/18 zurückgestellt waren, müssen erneut angemeldet werden.

 

Die Anmeldung findet statt am:

Mittwoch, 07. März 2018 von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Grundschulgebäude

 

Selbstverständlich können Sie auch einen gesonderten Termin vereinbaren, wenn Sie am 7. März verhindert sind. Bitte bringen Sie Ihr Kind mit zur Anmeldung.

 

Außerdem benötigen wir eine Kopie des Familienbuchs oder der Geburtsurkunde. Bei getrenntlebenden Eltern bitten wir zusätzlich um Vorlage eines schriftlichen Nachweises zur Erziehungsberechtigung (Sorgerecht, Aufenthaltsrecht).

 

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind kennenzulernen. Die Anmeldung an der Grundschule Odenheim erfolgt für alle Kinder, die in Odenheim wohnen. Spätere Schulbezirkswechsel sind ein getrenntes Verfahren. Die Anmeldung aller Schulinder erfolgt am Wohnort.

 

B. Zimmermann, Rektor

 L. Huber Kooperationslehrerin

Das Rote Kreuz zu Besuch in Klasse 5

 

Ende Januar 2018 wurde der Kooperation GWRS Odenheim/ Rotes Kreuz einmal mehr Leben eingehaucht……im wahrsten Sinne des Wortes!

Yasmin Fröhlich vom Ortsverband(und außerdem ehemalige Schülerin unserer Schule) besuchte mit einer großen Tasche voller Material und viel Herzblut die Klasse 5. Bei ihrem Besuch wurden viele Fragen geklärt: Was tut man, wenn man eine verletzte Person auffindet? Wie stellt man fest, ob sie bei Bewusstsein ist? Kann ich auch Erwachsene in die stabile Seitenlage bringen und wenn ja, wie? Wie setze ich einen Notruf ab? [weiter lesen]



Auf den Zahn gefühlt – Erstklässler erkunden Odenheimer Zahnarztpraxis

 

Am 21. Februar 2018 war es soweit. Auf dem Stockwerk der Ersties ging es zu wie in einem Bienenstock. Alle waren im Anbetracht des bevorstehenden Ausflugs zu Zahnarzt Dr. Tengler schon sehr aufgeregt. An den Tagen zuvor hatten die Kinder schon viel über Zähne gelernt. Der Besuch beim Zahnarzt sollte nun das Projekt abrunden. Gemeinsam spazierten sie durch Odenheim bis zur Zahnarztpraxis. Dort wurden sie von Dr. Tengler und seinem Team sehr herzlich begrüßt. Im Behandlungszimmer angekommen wurden den Kindern die Geräte vorgeführt. [weiter lesen]


Odenheimer Schule bildet neue Lehreranwärterin aus

 

Wer in Baden-Württemberg Lehrer werden will, muss nicht nur ein Hochschulstudium erfolgreich abschließen, sondern auch einen achtzehnmonatigen schulischen Vorbereitungsdienst absolvieren. Begleitend hierzu wird regelmäßig ein pädagogisches Seminar besucht.

 

Auch die Grund- und Werkrealschule Odenheim bildet seit Jahren Junglehrer aus. Seit Anfang Februar 2018 ist nun mit Christina Stier eine neue Lehreranwärterin bei uns tätig. Frau Stier wohnt derzeit in Rauenberg-Rotenberg und studierte an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg die Fächer Deutsch und katholische Religion mit den Nebenfächern Mathematik und Sport für Grundschule. Sie wird bis zu den Sommerferien in den Klassen 1 bis 4 hospitieren und unterrichten.[weiter lesen]


Full House beim Tag der offenen Tür an der GWRS Odenheim:

Groß und Klein folgten den Spuren durch die Schule

 

Wenn der Parkplatz vor der Grund- und Werkrealschule Odenheim überfüllt ist, die Autos bis zum Ortskern hinunter geparkt werden und es auf dem Schulhof nur so von Menschen wimmelt, dann spricht alles für einen ganz besonderen Tag: So auch am vergangenen Donnerstag, den 22. Februar 2018, als die Grund- und Werkrealschule für alle Interessierten Türen und Tore öffnete. Eingeladen waren alle Schüler, Eltern, Verwandte und Bürger aus Östringen und den Ortsteilen und zahlreiche von ihnen hatten diese Einladung auch dankend angenommen. [weiter lesen]


„Können wir morgen wiederkommen?“ -

120 Viertklässler aus der Stadt Östringen beschnuppern die Werkrealschule Odenheim

 

In einer groß angelegten Aktion besuchten am Mittwoch, den 21. Februar 2018, sämtliche Viertklässler aus der Kernstadt sowie den Teilorten Eichelberg, Tiefenbach und Odenheim die Werkrealschule Odenheim.

Gemäß des ausgeprägten Schulkonzepts „Mach dich stark“ bot die WRS Odenheim sechs verschiedene Stationen aus den Bereichen Sport, Musik, Berufswelt, Handwerk, Sozialarbeit und Gesundheit an. [weiter lesen]


Hüpfen bis die Halle wackelt – „Skipping Hearts“ an der GWRS Odenheim

 

Das Projekt „Skipping Hearts“, bei dem Kinder auf die unterschiedlichsten Arten Seilspringen, wurde von der Deutschen Herz-Stiftung ins Leben gerufen und möchte Schüler zu mehr Bewegung motivieren. Ziel ist es, die Schüler bei einem gesunden Lebensstil zu begleiten und das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken, zu reduzieren. Im Rahmen der Sportunterrichtseinheit „Seilspringen“ nahmen die Klassen 4a und 4b der GWRS Odenheim an dem Präventionsprojekt teil. [weiter lesen]


Die Siegerklasse 8b der Drachenolympiade 2018 bei der Preisverleihung

mit Bürgermeister Felix Geider

Östringen-Odenheim (psp):  Berufsnavigation mal anders

Drachenolympiade der GWRS Odenheim fördert Stärken und berufliche Orientierung

 

Beherzt greift Marlene zum Heizrohr, um es für eine Fußbodenheizung in einer Noppenplatte zu verlegen. Sie macht es gut, doch die Fünftklässlerin möchte später viel lieber Optikerin werden und nicht Heizungsinstallateurin. Beide Berufe gehören zu den insgesamt mehr als 20 verschiedenen Berufsbildern, die im Rahmen der „ersten Odenheimer Drachenolympiade“ der Grund- und Werkrealschule (GWRS) Odenheim vorgestellt wurden. Vorgestellt? Nein, bei weitem nicht nur. In der Schulsporthalle hatten sich an zwei Tagen verschiedene Firmen aus der Umgebung zur „Mach-mit-Berufsmesse“ eingefunden. [weiter lesen]


Berufe live erleben auf der größten Ausbildungsmesse der Region

 

Mehr als 320 Unternehmen und schulische Ausbildungsstätten aus der gesamten Technologieregion Karlsruhe präsentierten sich am Samstag, den 20. Januar 2018, von 10 Uhr bis 15.30 Uhr auf der Messe „Einstieg Beruf“ in der Messe Karlsruhe. Die Aussteller informierten über 180 Ausbildungsberufe in den Bereichen Industrie, Handel, Gesundheit, Dienstleistung und Handwerk. Darüber hinaus gaben Bildungseinrichtungen und -träger Einblicke in weiterführende Schulabschlüsse, Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein Bewerbungsmappen-Check und ein Speed-Dating rundete das vielfältige Angebot der Ausbildungsmesse ab. [weiter lesen]


Bau dein Ding! Achtklässler begeistert von Handwerksvielfalt

 

Am Mittwoch, den 17.01.201 gab es großen Besuch an der Werkrealschule Odenheim. Groß – im wahrsten Sinne des Wortes! Der gelbe Baubus der Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. machte Halt auf dem Pausenhof. Das sorgte natürlich für Aufsehen bei allen Schülern und letzten Endes waren es die beiden achten Klassen, die den Bus für je 90 Minuten besuchen durften. Großes Lob für das Verhalten und das Engagement gab es von den beiden erfahrenen Betreuern für unsere Schüler. [weiter lesen]