Bewegte Pausen

 



Im Schuljahr 2012/2013 haben wir unseren Schultag neu rhythmisiert.

An der Grund- und Werkrealschule Odenheim gibt es seit diesem Zeitpunkt am Vormittag zwei große bewegte Pausen (20 min und 15 min) und für die Schüler der Nachmittagsbetreuung und der Werkrealschule mit Nachmittagsunterricht eine große Pause nach der 6., bzw. der 7. Stunde (45 min).

Durch diverse Forschungsreihen ist es bestätigt, dass sich Kinder motivierter und aktiver am Unterricht beteiligen, wenn sie ausgeglichen und zufrieden aus der Pause zurückkehren. Unser Schulhof bietet vielfältige Bewegungs- und Spielmöglichkeiten, aber auch Rückzugs- und Ruhezonen. Durch unsere engagierten Werkrealschüler ist in jeder großen Pause ein Spieleverleih am Schülercafé organisiert. Dort gibt es alles, was das Herz begehrt und Spaß und Spannung in der Pause sind garantiert. Immer wieder bieten unsere Schulsportmentoren auch weitere Spieleangebote an.

 

Zudem gibt es durch die beiden hoch frequentierten Tischtennisplatten, die Kletterspinne und die vertikale Kletterwand, den Barfußpfad, den Basketballkorb und die Torwand jede Menge Abwechslung. Bei schlechtem Wetter kann die Sporthalle benutzt werden. Da unser Pausenhof größtenteils überdacht ist, können unsere Kinder prinzipiell bei jeder Witterung auf den Hof.

 

Im Schuljahr 2015/2016 erhielten wir das Zertifikat "Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt".